Donnerstag, 28. November 2013

DIY-Quickie: Glitzerkerze


Sie ist zurück, die typische Novembermelancholie, die sich wie ein grauer Teppich über die Dächer der Stadt ausbreitet. Parallel dazu setzt bei mir die Sehnsucht nach den sonnenwarmen Stunden ein, die doch gefühlsmäßig erst ein paar Tage hinter uns liegen. Sonne, du fehlst! Ein Ersatz muss her. Und was käme da mehr in Frage als warmes Kerzenlicht? Wir brauchen nicht darüber diskutieren, dass eine Kerze in keinster Weise diesen riesengroßen strahlendern Feuerball am Himmel ersetzen kann, aber Strahlkraft steckt auch in den kleinen Wachsgewächsen.

Wie gut, dass wir vor ein paar Wochen bei einem unserer Bastelnachmittage für schicke Kerzendeko gesorgt haben, die jetzt mein Regal schmückt. Und die bringt eine Brise Herbst mitten ins Wohnzimmer. Buntes Laub sieht nämlich nicht nur an Bäumen hängend wunderschön aus, sondern auch als Verzierung von Glasgefäßen, die mit Sand oder bunten Steinchen gefüllt schöne Teelichthalter darstellen. 

Für ein bißchen mehr Glamour könnt ihr bei eurer Deko auch ganz einfach selbst sorgen, zum Beispiel in Form von glitzernden Stumpenkerzen.

Für glitzernde Stumpenkerzen benötigt ihr:
- eine Stumpenkerze
- einen Pinsel
- doppelseitiges Klebeband
- Streuglitzer
- selbstklebendes Glitzerband 

Als erstes solltet ihr euch überlegen, mit wie vielen Streifen ihr eure Kerze versehen wollt. Beklebt eure Kerze rundherum mit einem Streifen aus durchsichtigem Klebeband. Dann gebt ihr ein kleines Häufchen Streuglitzer auf den Klebestreifen und verteilt es darauf mit einem Pinsel. Das geht tupfend am besten. Je nachdem wie stark das Glitzer zu sehen sein soll, müsst ihr mehr oder weniger Glitzer auftragen. Um Abwechslung in eure Streifen zu bringen, könnt ihr als nächstes das selbstklebende Glitzerband auf eure Kerze kleben. Um ein schönes Muster zu kreieren, könnt ihr dann wieder durchsichtiges doppelseitiges Klebeband aufkleben und es mit Glitzerpartikeln bestücken, die ihr mit dem Pinsel auftragt. Das macht ihr so oft ihr mögt. Am Ende habt ihr eine Kerze, wie ihr sie nirgends kaufen könnt. Deshalb eignet sie sich auch gut als individuelles Geschenk. Gerade jetzt, wo Weihnachten immer näher kommt, werden mehr und mehr Kerzen angezündet. Das warme Licht sorgt für eine gemütliche Atmosphäre, die gerade jetzt an den grauen trüben Tagen Willkommen ist. Und da sich das rare Tageslicht eh ab 16:00 Uhr in den Feierabend verabschiedet, werden noch viele Teelichter und Stumpenkerzen bei mir zum Einsatz kommen, so viel ist sicher. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen