Samstag, 25. Oktober 2014

DIY: Adventskalender in der Box

DIY: Adventskalender in der Box (jeden Tag ein Küsschen) // funkelperlen.blogspot.de


Hallo,
ich melde mich mal wieder. War etwas ruhig in letzter Zeit hier. Heute bringe ich wieder ein wenig Leben rein. Obwohl, "ruhig" im übertragenen Sinne, bleibt es. Oder besinnlich. Denn hey, ich bin gedanklich schon auf Weihnachten programmiert. Mit lauter Basteleien für die schönste Zeit des Jahres. Und da ich vor Kurzem auch ein tolles Naschpaket zur Verfügung* gestellt bekommen habe, ging es diese Woche los mit der Weihnachtsbastelei.
Habt ihr schon einen Adventskalender? Nein? Dann wird es aber Zeit! Ganz besonders, wenn ihr selbst einen basteln möchtet. Ich zeige euch heute, wie aus einer alten Pralinenschachtel und ein paar Leckereien ein Adventskaldender in der Box wird. Den kann man toll verschenken und verschicken. Was aussieht wie ein Geschenk, entpuppt sich im Inneren als Adventskalender mit lauter niedlichen kleinen Fenstern. Und hinter jedem Fenster wartet ein leckeres "Küsschen" auf den Beschenkten.

Täglich ein Küsschen

DIY: Adventskalender in der Box (jeden Tag ein Küsschen) // funkelperlen.blogspot.de
Den Adventskalender könnt ihr an einem Nachmittag basteln. Ihr braucht auch gar nicht viel dafür. Ein bisschen Geschick, Bastelmaterialien, Pralinen (einzeln in Papier gewickelt), eine große Pralinenschachtel und Weihnachtsmusik. Letzteres nur, um in die richtige Stimmung zu kommen.

Material für den Adventskalender

  • große Pralinenschachtel, alternativ: flache Pappschachtel mit Deckel
  • Weihnachtspapier, farbiges Transparentpapier, Geschenkband, Zahlen zum aufkleben
  • 1 Bogen farbiger Bastelkarton, schmale Streifen Tonpapier
  • doppelseitiges Klebeband (ganz viel), Klebeband, evtl. noch farbiges Glittterklebeband
  • Füllung: eingewickelte Pralinen (ich habe 2 Sorten Ferrero Küsschen genommen), für den 24. hab ich sogar 2 Pralinen genommen
  • weißer Edding oder schmaler Korrektur-Pen (den hab ich genommen), evtl. Deko zum aufkleben
DIY: Adventskalender in der Box (jeden Tag ein Küsschen) // funkelperlen.blogspot.de


Zuerst umhüllt ihr beide Teile der Pralinenschachtel mit Weihnachtspapier. Ich habe es mit doppelseitigem Klebeband fest geklebt. Enden nach innen umschlagen und dort mit Tesa befestigen.

DIY: Adventskalender in der Box (jeden Tag ein Küsschen) // funkelperlen.blogspot.de
Nun setzt ihr die Pralinen in die untere Hälfte der Schachtel und klebt sie mit etwas doppelseitigem Klebeband fest. Die Innenseiten der unteren Hälfte habe ich noch mit etwas Glitterklebeband verziert. Das ist aber kein Muss.

DIY: Adventskalender in der Box (jeden Tag ein Küsschen) // funkelperlen.blogspot.de

Nehmt jetzt die Maße der Schachtel und schneidet in dieser Größe ein Stück Bastelkarton zurecht. Jetzt legt ihr den Bastelkarton auf und markiert euch mit einem Kreuz, wo die Pralinen jeweils sitzen. (Ich hab den Bastelkarton umgedreht: Dumme Idee, dann war es spiegelverkehrt.^^)  

Dann zeichnet ihr mit einer Schablone kleine Quadrate auf und schneidet diese aus. Prüft nochmal, ob alles passt und korrigiert evtl. noch etwas. Zerschneidet nun Transparentpaier in verschiedenen Farben, so dass ihr sie einzeln hinter die kleinen "Fenster" kleben könnt. Ich habe hier Blau und Gelb gewählt, als Zeichen für beleuchtete oder dunkle Fenster. Anschließend klebt ihr das Transparentpapier mit schmalen tesa-Streifen von hinten an die Fenster.

DIY: Adventskalender in der Box (jeden Tag ein Küsschen) // funkelperlen.blogspot.de
Wer mag, der malt noch kleine Fensterkreuze hinein oder setzt mit dem weißen Stift etwas "Schnee" unter die Fenster. Fehlen nur noch die Zahlen von 1 bis 24, die klebt ihr nun entsprechend auf jedes Fenster.

DIY: Adventskalender in der Box (jeden Tag ein Küsschen) // funkelperlen.blogspot.de
Zum Schluss wird es nochmal etwas knifflig, aber keine Sorge, das bekommt ihr hin. Klebt von vorn (jeweils pro Seite) einen Streifen Tesa an den Bastelkarton, dreht das um und klebt nun schmale Streifen Tonpapier daran. Diese dienen zur Stabilisation. An jeden Streifen Tonpapier kommt nun noch etwas doppelseitiges Klebeband. Setzt die erste Seite mit dem doppelseitigen Klebeband vorsichtig in die untere Hälfte der Schachtel, andrücken und mit den nächsten Seiten auch so verfahren, bis alles gut sitzt und klebt.

DIY: Adventskalender in der Box (jeden Tag ein Küsschen) // funkelperlen.blogspot.de

DIY: Adventskalender in der Box (jeden Tag ein Küsschen) // funkelperlen.blogspot.de

Fertig! Na zumindest fast. Ihr könnt den Kalender innen noch etwas verzieren und zum Beispiel kleine Deko oder eine persönliche Nachricht anbringen. Dann kommt der Deckel drauf und drum herum bindet ihr ein schönes Satinband, ganz nach eurem Geschmack.


DIY: Adventskalender in der Box (jeden Tag ein Küsschen) // funkelperlen.blogspot.de
DIY: Adventskalender in der Box (jeden Tag ein Küsschen) // funkelperlen.blogspot.de


Und, was sagt ihr zum Adventskalender in der Box? 
Viel Freude beim nachbasteln! Wem werdet ihr diesen Kalender schenken?

Eure



DIY: Adventskalender in der Box (jeden Tag ein Küsschen) // funkelperlen.blogspot.de


* Als Mitglied des Lisa Freundeskreises bekam ich ein Paket mit Leckereien und diese sollen nun in verschiedenen Wochenprojekten zu ganz tollen Deko-Objekten umgestaltet werden. Also nix mit naschen auf einmal. ;-) Freut euch auf noch mehr leckere, weihnachtliche Ideen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen